Ernährung im Alter

Ernährungs- und Fitnessberaterin Miram Deiß mit Christa Kowalkowski vom Netzwerk Haushalt
die meisten Damen des Netzwerks Haushalt wissen ziemlich genau wie man sich gut und gesund ernährt, aber es ist oft so schwer, den vielen leckeren Versuchungen zu widerstehen. Deshalb ist es immer mal wieder von Vorteil Ratschläge und Tipps für eine optimale Ernährung zu bekommen. Die Ernährungs- und Fitnessberaterin Miriam Deiß klärte zuerst über die Wichtigkeit des Wassers auf. Es ist das Lebenselexier aus der Natur. Ohne Essen kann der Mensch 14 Tage überleben - ohne Wasser wird es nach 48 Stunden kritisch. Das Wasser ist nötig für die Zellerneuerung, fördert den Muskelaufbau, ist wichtig für das Nervensystem und selbst unsere Bandscheiben benötigen es für die Regeneration. Das richtige Essen hat auch einen direkten Einfluss auf unser Wohlbefinden und das sollte eben zu 60% aus Obst, Gemüse und anderen Kohlenhydraten bestehen. Ein hilfreicher Tipp für die Einteilung auf dem Essteiler: Gemüse oder Salat auf die eine Hälfte und die andere Hälfte wird geteilt für Fleisch oder Fisch und Beilagen wie Kartoffel, Reis oder Nudeln. Bei Hungergefühlen ist es natürlich besser für die Figur einen frischen Apfel zu essen, als eine knusprige Brezel und für die gute Laune ab und zu ein kleines Stückchen Schokolade. UMB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.