Europa Minigärtner-Schnupperaktion am 11. & 12. März 2017 zum Tag der offenen Tür in der Gärtnerei Umbach

Wann? 12.03.2017 11:00 Uhr bis 12.03.2017 17:00 Uhr

Wo? Gärtnerei Umbach, Klinge 2, 74074 Heilbronn DE
Klaus Umbach bringt den Minigärtnern in seinem Betrieb die Pflanzen und das Gärtnern näher
Heilbronn: Gärtnerei Umbach | Am Samstag und Sonntag, den 11. und 12. März 2017 wird im Rahmen des Tages der offenen Tür in der Gärtnerei Umbach in Heilbronn auch die Saat für eine neue Europa Minigärtner Heilbronn gelegt:

Lena Zürn vom Betrieb Blumen Zürn in Mockmühl und Simone Mauk vom Betrieb Im BlütenGarten Mauk in Lauffen am Neckar laden garteninteressierte Kinder im Alter zwischen 9 und 11 Jahren zu einer Minigärtner-Schnupperaktion ein: Gemeinsam mit den beiden Gärtnerinnen dürfen die Kinder am Minigärtner-Stand passend zum Frühlingsbeginn Kresse aussäen. Lena Zürn und Simone Mauk werden Kindern und Eltern Infos zum neuen zweijährigen Minigärtner-Kurs vermitteln und Fragen dazu beantworten. Der Kurs beginnt im Frühjahr 2017 in Heilbronn: Zusammen mit den beiden Teamleiterinnen Lena Zürn und Simone Mauk werden die am Kurs teilnehmenden Kinder bei regelmäßigen Besuchen in Gartenbau-Betrieben ihrer Region das Gärtnern von und mit Gartenbau-Profis lernen. Kinder, die am Minigärtner-Kurs teilnehmen möchten, können bei der Veranstaltung in der Gärtnerei Umbach ihre Bewerbung um Kursteilnahme bei Lena Zürn und Simone Mauk abgeben.

Zur Minigärtner-Schnupperaktion laden wir alle garteninteressierten Kinder und deren Eltern herzlich ein:

am Samstag und Sonntag, den 11. und 12. März 2017
jeweils von 11:00 bis 17:00 Uhr
in die Gärtnerei Umbach , Adresse: Klinge 2 / Staufenberger Weg, 74074 Heilbronn,
Treffpunkt dort ist der Minigärtner-Stand.

Die Anfahrt zum Betrieb kann unter folgendem Link beschrieben werden: http://www.gaertnerei-umbach.de/anfahrt.php.

Hier noch einige Infos zum Minigärtner-Projekt:

Bei den Europa Minigärtnern lernen Kinder im Alter zwischen 9 und 11 Jahren in regionalen Gruppen das Gärtnern von und mit den Profis: Im Rahmen von regelmäßigen monatlichen Besuchen in Gartenbau-Betrieben ihrer Region machen sie sich aktiv mit Themen und Aufgaben des Gartenbaus vertraut. Angeleitet werden sie dabei vom Fachpersonal der Betriebe, also von ausgebildeten Gärtnerinnen und Gärtnern, die ihr Wissen und Können gerne an die Kinder weitergeben. In die Betriebe begleitet werden die Kinder von einer Teamleiterin/einem Teamleiter, die/der die Betriebsbesuche der Gruppe organisiert und Ansprechpartner für Eltern, Kinder und Betriebe ist. Die Gesamtadministration des Projekts übernimmt das zentrale Projektbüro der Europa Minigärtner gUG mit Sitz auf der Insel Mainau. Ziel der Initiative ist es, dass Kinder mit Herz & Hand, unmittelbar und aktiv die Natur im Garten erleben und dass sie ein Bewusstsein für Pflanzen, den Garten, den Wert der gärtnerischen Leistung und der hergestellten Produkte entwickeln. Zudem wollen wir das Interesse wecken an einem Berufsweg in die Gartenbau-Branche.

Derzeit gibt es dreizehn Minigärtner-Gruppen, die meisten davon (noch) vor allem in Baden-Württemberg und eine davon im niederösterreichischen Langenlois. Weitere Gruppen sind geplant. Bei den Minigärtnern Heilbronn engagieren sich neben der Gärtnerei Umbach in Heilbronn auch die Bioland Gärtnerei Landes in Oedheim und die Biegert GmbH/Garten- und Landschaftsbau in Leingarten, außerdem die Baumschule Schimmele in Neckarsulm, der Betrieb Im BlütenGarten Mauk in Lauffen am Neckar, die Gärtnerei Widmann in Heilbronn-Böckingen sowie die Betriebe WINO Biolandbau in Brackenheim, die Weinsberger Rosenkulturen GbR in Weinsberg und Blumen Zürn in Mockmühl.

Weitere Gartenbau-Betriebe und -Einrichtungen sind herzlich eingeladen mitzumachen. Denn die Minigärtner Heilbronn würden sich freuen, noch weitere Betriebe im Rahmen eines jeweils zweistündigen Nachmittags kennenzulernen. Interessierte Gartenbau-Betriebe und -Einrichtungen melden sich beim Minigärtner-Projektbüro auf der Insel Mainau unter der Telefonnummer 07531-303-286 bzw. 0152-56895776 und / oder per E-Mail an info@minigaertner.de. Oder sie wenden sich direkt an Lena Zürn von Blumen Zürn in Mockmühl, Telefonnr. 06298-3328 und/oder an Simone Mauk vom Betrieb Im BlütenGarten Mauk in Lauffen am Neckar, Telefonnr.: 07133-5276.

Die Initiative Europa Minigärtner wurde 2013 von Bettina Gräfin Bernadotte von der Blumeninsel Mainau ins Leben gerufen. Schirmherr aller Minigärtner ist Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann. Das Minigärtner-Projekt wird gefördert vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, von der Firma Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, von der Klaus Tschira Stiftung gGmbH sowie von der Lennart Bernadotte Stiftung. Das Projekt hat weitere Förderer, so zum Beispiel den Bund deutscher Baumschulen e.V. und den Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V..

Weitere Informationen zum Minigärtner-Projekt gibt es auch im Internet unter www.minigaertner.de. Gerne können Sie sich auch direkt beim Minigärtner-Projektbüro auf der Insel Mainau melden unter der Telefonnummer 07531-303-286 bzw. 0152-56895776 und/oder per E-Mail an info@minigaertner.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.