Exkursion der Genealogen nach Neuenstein

Bei der Führung im Schloss Neuenstein Fotograf: privat (Foto: privat)
Eine interessante Exkursion nach Neuenstein am Kocher unternahmen 24 Mitglieder und Interessenten des Vereins für Genealogie in Nordwürttemberg e.V.
Kastellan Gerd Legner führte durch das mächtige Renaissanceschloss mit reichhaltigen Sammlungen in den zum Teil aus der Spätgotik stammenden Räumen. Sie bieten einen hervorragenden Überblick über Kunst und Geschichte von Hohenlohe-Franken. Eine besondere Attraktion ist die spätmittelalterliche voll funktionsfähige Schlossküche.
Aus Kirchberg stammt das Kunst- und Raritätenkabinett der Malerei, der Goldschmiedekunst und Elfenbeinschnitzerei. Der Kaisersaal enthält eine umfassende Waffensammlung, umrahmt von Jagdtrophäen. Aus der Barockzeit wird eine Auswahl origineller Schlitten gezeigt.
Nach gutem und reichhaltigem Mittagessen in der Gaststätte Sportheim führte Archivleiter Dr. Schludi durch das Hohenlohe-Zentralarchiv. Er stellte bei dem Rundgang zentrale Archivaliengruppen vor anhand derer sich Familiengeschichtsforscher auf die Suche nach der Lebensgeschichte ihrer Vorfahren machen können. Er gab einen Einblick in die sogenannten Inventuren und Teilungen, in Konsistorialakten und Gerichtsakten sowie in die umfangreiche Kartensammlung des Hohenlohe-Zentralarchivs. Eine Einführung in die Nutzung des Archivs ergänzte die Führung
Eingestellt von: Bärbel Biel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.