Exkursion des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums zur Burgruine Weibertreu und zum Kernerhaus

Die Schüler des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums
Heilbronn: IB Internationaler Bund e.V. - Berufliche Schulen |

Als Eröffnungsprojekt zum neuen Schuljahr besuchten alle Klassen des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums des IB Heilbronn die Burgruine Weibertreu und das Kernerhaus in Weinsberg. Intension des Ausflugs war das Kennenlernen der Schülerinnen und Schüler untereinander der verschiedenen Klassenstufen und dazu das Wissen um die Heimatgeschichte etwas aufzufrischen.

Drei Klassen besichtigten in verschiedenen Gruppen zum einen die Burgruine Weibertreu, erbaut im 11. Jahrhundert, und erfuhren die Geschichte der „treuen Weibern“, die ihre Männer vor dem Tod bewahrten und sie auf ihren Rücken den Berg hinuntertrugen. Im Anschluss wurde das Kernerhaus, 1822 durch Justinus Kerner erbaut, besucht. In einer Führung kamen die Schülerinnen und Schüler in den Genuss eines spannenden, lehrreichen und abwechslungsreichen Vortrags über den Dichter und Arzt. Nach diesem geschichtsträchtigen Vormittag machte sich die Gruppe gut gelaunt und etwas schlauer auf den Rückweg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.