Filmabend:"Barfuss durch Hiroshima"

Wann? 03.02.2017 20:00 Uhr

Wo? Frauenräume in der Zigarre, Achtungstraße 37, 74072 Heilbronn DE
Heilbronn: Frauenräume in der Zigarre | Filmabend in den Frauenräumen. Eintritt frei. Dies ist die Geschichte eines Überlebenden
Der Morgen des 6. August 1945 beginnt sonnig. Niemand ahnt, was Augenblicke später über die Bewohner der Stadt Hiroshima hereinbrechen wird...
Keiji Nakazawa ist sechs Jahre alt und auf dem Weg in die Schule, als die Atombombe über seiner Heimatstadt gezündet wird. In seiner vierbändigen Autobiographie dokumentiert der Autor die letzten Wochen des zweiten
Weltkriegs im militärisch geprägten Japan. Die eiserne Kriegstreiberei eines unbelehrbaren Regimes, den blinden Opportunismus der Mitläufer, die Unterdrückung von politisch anders Denkenden und schließlich die Katastrophe. Keiji Nakazawa überlebt das Inferno und beginnt mit 15 Jahren eine Ausbildung als Zeichner. Er gewinnt einen Zeichenwettbewerb und wird professioneller Comic-Zeichner. Da das Drama von Hiroshima ein Teil seines Lebens ist, war er lange Zeit als Friedenskämpfer aktiv und hat sich in Dokumentationen für den Frieden und gegen Nuklearwaffen eingesetzt. Aus seinem vierbändigen Manga entwickelt das Studio Madhouse diesen Animationsfilm „Barfuß durch Hiroshima“ ist eine Geschichte gegen den Krieg – human, schonungslos, beängstigend aktuell.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.