Frühlingskonzert der Kreuzgrund Chöre

Frühlingskonzert Kreuzgrund Chöre, Liedbeitrag Singkreis Kreuzgrund mit Chorleiter Alexander Illg
Heilbronn: Gemeindehalle | Peter Erlewein begrüßte die Chöre „Haste Töne aus Meimsheim“ und „Aufwind“ aus Heilbronn-Biberach. Alexander Illg, gemeinsamer Chorleiter, konnte beide Chöre als Gastchöre zum Konzert gewinnen. Mit dem Eröffnungslied „Frühlingsluft“ des Männerchors Kreuzgrund war auch der Frühling präsent
in der Gemeindehalle Frankenbach.
Jürgen Hantschk moderierte mit kurzweiligen Überleitungen. Die irische Weise „Lord of the Dance“ brachte nicht nur die Sängerinnen und Sänger des Singkreises Kreuzgrund in Stimmung. „Der Tausendfüßler Hannibal“ war zum Greifen nah mit einem erfrischenden Beitrag des Kinderchores Kreuzgrund. Ein besonderes Klangerlebnis brachte die Chorgruppe Aufwind auf die Bühne. Es wurden Regengeräusche inszeniert und die Konzertbesucher wurden nach „Afrika“ entführt. Der Chor „Haste Töne“ aus Meimsheim sang sich mit „Halleluja“ in die Herzen der Besucher.
Die Chöre zeigten dank guter chorischer Arbeit und musikalischer Führung von Alexander Illg ein breites Spektrum des Chorgesangs.
Sylvia Schiffner und Bente Täuscher hatten die Kinder des Kinderchors mit Geschick auf das Konzert vorbereitet. Irmtraud Speda unterstützte die Kinder mit Klavierbegleitung.
Zur Geselligkeit in der Pause und nach dem Konzert gab es Gelegenheit für einen gemütlichen Plausch mit Imbiss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.