Für die Familie kann man nichts

Die Schauspieler der Linsabühne beim Lesen des neuen Theaterstückes Fotograf: Charly Militzer, Ort: Neckargartach (Foto: Charly Militzer)
Die Linsabühne Neckargartach probt bereits für das neue Stück. Nach einem erfolgreichen Jubiläum zum 10jährigen Bestehen der Theatergruppe der Kulturschmiede wendet sich diese bereits wieder neuen Aufgaben zu. Der erste Schritt ist bereits getan, die Bühne wurde geputzt und poliert. Die Schauspieler unter Leitung von Ruth Bischoff haben nicht nur die Bühne wieder hergerichtet, sondern lernen bereits fleißig den neuen Text für eine rabenschwarze Komödie. Das Stück "Für die Familie kann man nichts" bringt tiefe Einblick in das Innenleben einer sehr skurrilen und ungewöhnlichen Familie, die durch eine Leiche mit Familienanschluss in ständiges Chaos gestürzt wird. Aufführungstermine sind: Freitag, 21.10.16, 19.30 Uhr; Samstag, 22. 10.16, 19.30 Uhr; Sonntag, 23.10.16, 18.00 Uhr; Mittwoch, 26.10.16, 19.30 Uhr; Freitag, 28.10.16, 19.30 Uhr; Samstag, 29.10.16, 19.30 Uhr und Sonntag, 30.10.16, 15.00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 10,00 Euro pro Person. Der Kartenvorverkauf beginnt am Hobbykünstlermarkt im Gemeindehaus Kultur-schmiede Neckargartach am 24./25. September.

Eingestellt von: Uwe Mettendorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.