GELBE DAMEN Treffen unter dem Wartberg

Treffen der „Gelben Damen“ im Seniorengarten. Die Gelben Damen widmen sich den Problemen älterer Frauen, spenden Trost und nehmen die Angst vor Armut und Einsamkeit.
Heilbronn: Seniorengarten am Wartberg | Zu einer Fortbildung mit dem Thema „Gutes tun – sich und anderen mit Atemtechnik“ trafen sich die Gelben Damen im Seniorengarten der Diakonie. Das Treffen, organisiert von Brunhilde Marx, fand bei bestem Wetter statt. Referentin Gabriele Knapp, Atemtherapeutin für ganzheitlich-integrative Atemtherapie, vermittelte Übungen zur Entspannung, Gesundheitsvorsorge und seelischen Entlastung, ganz nach dem Motto: Vom „AUSSER SICH SEIN ZUM IN SICH RUHEN“. Der Besuchsdienst „Gelbe Damen“ ist in Zusammenarbeit des Diakonischen Werks Heilbronn mit dem Zonta Club Heilbronn entstanden. Der Zonta Club Heilbronn ist ein Zusammenschluss berufstätiger Frauen aus dem Raum Heilbronn, die sich zum Ziel gesetzt haben, die Situation der Frau zu verbessern. Die „Gelben Damen“ sind in die bestehenden Angebote der diakonischen Offenen Senioren- und Stadtteilarbeit eingebunden. Von den Zontiens nahmen an der Veranstaltung Dr. Christl Krötz, Frau Babette Sohler und Frau Gianna Prescher teil. Ihnen dankte Brunhilde Marx für die wertvolle Unterstützung und Begleitung der Gelben Damen.
Eingestellt von: Brunhilde Marx
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.