Heitere Episoden und exotische Stoffe

Unter der Anleitung von Sujata Ogale (links) verwandelten sich einige Zuschauer in indische Adlige und Brautpaare.
Heilbronn: Heinrich-Fries-Haus | Einen äußerst kurzweiligen Abend bot die Schwaigerner Englischdozentin Sujata Ogale beim Erzählcafé der Erzählwerkstatt für Menschen aus aller Welt. Die gebürtige Inderin las im Heilbronner Heinrich-Fries-Haus aus ihrem autobiographischen Buch "Mit anderen Augen". Dabei nahm sie typisch deutsche Eigenheiten aufs Korn und berichtete, wie sie herausfand, warum man weder sonntags noch im Winter draußen Wäsche aufhängen sollte.

Im anschließenden Publikumsgespräch berichtete sie von persönlichen Begegnungen in ihrer Kindheit mit Mahatma Gandhi und erklärte, warum aus ihrer Sicht nicht jede deutsche Frau voll emanzipiert ist. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war eine Modenschau, bei der Ogale einige Zuschauer mit farbenfrohen indischen Stoffen einkleidete. Stimmungsvoll umrahmt wurde der Abend von der Tänzerin Ria Saha, die eine Auswahl traditioneller und moderner indischer Tänze zum Besten gab.

Afrikafest in Kirchhausen

Die nächste Veranstaltung der Erzählwerkstatt für Menschen aus aller Welt ist das Afrikafest am Samstag, 22. Juli, ab 19.30 Uhr, im Hof des Deutschordensschlosses in Kirchhausen. Auf dem Programm stehen die Lesungen der Lebensgeschichten von Dorothy Kidza- Zentler und Angelo Bengui sowie Trommelmusik, Tänze, Gespräche und kulinarische Spezialitäten aus der afrikanischen Küche.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.