HVB Familienfeier auf musikalischer Fahrt in den Orient

Unter der Leitung von Rosemarie Dangel luden alle Orchesterspieler ihre Mitglieder zu einer rhythmischen und musikalisch gelungenen Reise in den Orient ein. Im vollbesetzten Saal des St.Johannes Gemeindehauses in Frankenbach wurde ein wahres Feuerwerk aus klassischer Akkordeonmusik, Folklore und Moderne gezündet.
Nach Start up und Beatbox von den Tastenneulingen entführte das Traditionsorchester die Zuhörer mit Melodias Espanolas und Russischer Folklore in den Süden und Osten Europas. Nun ging es mit Max und Mia auf große Fahrt und in ein fernes Land gespielt mit den Tastenneulingen und dem Ensemble. Mit dem Song of Arabia setzte das Ensemble die Reise fort und erspielte auf einen persischen Markt den musikalischen Höhepunkt des Tages, bevor mit Melodien von Morricone im wilden Westen die heutige Reise endete.
Das Traditionsorchester beendete den bunten Klangreigen in ferne Länder mit einem Abstecher zu bekannten Verdi-Opern wie „Aida“ oder dem Gefangenenchor aus „Nabucco“ in vortrefflicher Weise.
Nach Verbands-, Vereins- und Wertungsspiel -Ehrungen ging der allseits gelobte musikalische Nachmittag zu Ende

Eingestellt von: Bernhard Welle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.