Im Fränkischen Weinland

Stürmischer Wind erlebten die Kneipp-Mitglieder vor der Residenz in Würzburg
Eine 3-Tagesfahrt mit zahlreichen Höhenpunkten organisierten Irmi und Gustel Muhler für eine große Gruppe des Kneipp-Vereins. Die Kneipp-Werke in Ochsenfurt mit einer Erlebniswelt und Verkauf Shop war die erste Station. Weiter ging es über Sulzfeld nach Nordheim am Main zum Hotel um nach dem einchecken ein Floß zu besteigen und auf dem Altmain Natur pur zu erleben. Nach einer Weinprobe auf dem Floß wurde die Stimmung heiter und lustig und vielstimmige Lieder ertönten. Würzburg war am nächsten Tag angesagt. Mit Führungen auf der Festung Marienberg, durch die Altstadt und in der Residenz wurde die Geschichte dieser wunderschöne Stadt lebendig und nach der Zerstörung im letzten Krieg konnte ein perfekt gelungener Wiederaufbau bestaunt werden. Auf der Rückreise wurde das frühere Benediktiner- Kloster Banz besichtigt, heute ist hier eine Tagungsstätte etabliert. Beeindruckt von all dem Gehörten und Gesehenen ging es nach Heilbronn zurück und ein großer Dank und Applaus gab es für die Organisatoren. Ge
Eingestellt von: Gerda Eisele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.