Interessante Reise

Reisegruppe des Kneipp-Vereins vor dem imposanten Mailänder Dom
Ursula und Helmut Heß hatten für den Kneipp-Verein, zusammen mit Reisebüro Schäfer, eine 4-Tagesreise in die Schweiz und nach Oberitalien ausgearbeitet. Groß war das Interesse und nach kurzer Zeit alle Plätze im Bus belegt. Schon die Anreise war ein Genuss und es gab viel zu sehen. Durch den Gotthard ging es in den Tessin und zum Comer See. Bei einer Führung durch die Seidenstadt und einer Schifffahrt auf dem See konnte man den Reichtum der angrenzenden Städte erahnen. Weiter ging es nach Mailand, der Metropole für "Made in Italy". Der gewaltige Dom und der alte Friedhof wurden mit Ehrfurcht bestaunt. Dann gab es eine Änderung des Programms, es ging zur Rennbahn nach Monza um dort dem Training der Testfahrer von Ferrari zuzuschauen. Die Gruppe konnte von der Haupttribühne aus diesem Spektakel zusehen. Trotz gewaltiger Geräuschkulisse, war dies das Highlight des Tages. Zurück im 4-Sterne Hotel gab es zum Ausklang ein gemütliches Zusammensein mit Musik und Tanz. Leider ging es dann auch schon wieder zurück nach Heilbronn. Besonders der Berninapass mit grandiosen Ausblicken auf die Gletscher, beeindruckte kolossal. Im Namen der Gruppe dankte Ilse Haussler Ursula und Helmut Heß für die Organisation und Betreuung an diesen wunderschönen Tagen. GE
Eingestellt von: Gerda Eisele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.