Internat. Museumstag - die alte Schleuse in Heilbronn

der Andrang ist gross
Internationaler Museumstag auch in Heilbronn, der Stadt am Fluss. Mit dem Museum Heilbronn, in tatkräftiger Unterstützung durch den WMBC und die Marinekameradschaft "erfahren" die interessierten Besucher die alten Schleusen im Wilhelmskanal. Der Andrang ist gross. Mit der Pinasse "Troll" der Marinekameradschaft geht es in die alte Schleusenkammer des Oberwassers. Jetzt sind die kräftigen Männer vom WMBC gefragt, denn die Bedienung der Schleusen erfolgt noch von Hand. Schleusentor Oberwasser schliessen, Wasser aus der Schleusenkammer ablassen, Schleusentor Unterwasser öffnen. 3 Meter Wasserhöhe hat der Troll nun überwunden und könnte weiterfahren Neckar abwärts. Aber die nächsten Besucher warten bereits am Clubhaus vom WMBC und so geht es wieder in der kleinen Kammer von 1821 bergauf ins Oberwasser. Bei Kaffee und Kuchen haben einige Besucher das erlebte noch einmal Revue passieren lassen, Fragen gestellt oder sich mit den Worten verabschiedet: "Ich habe bis heute nicht gewusst, dass Heilbronn solch einen technischen Schatz besitzt und das mitten in der Stadt.
Eingestellt von: Siegfried Himpel
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.