Jahresausflug 2014 nach Weinheim und Worms

Letzte Stärkung vor der Heimkehr
Unter dem Motto „schönes Wetter heute, lauter nette Leute“ machte sich die Chorgemeinschaft Klingenberg auf den Weg zum Jahresausflug 2014. Zügig brachte der Bus die Teilnehmer nach Weinheim. Dort war ein zweites Frühstück angesagt. Belegte Brötchen und Kaffee schmeckten herrlich. Ein Spaziergang durch den Exotenwald im Weinheimer Schloßpark erfreute alle. Noch mehr Begeisterung erweckte der Hermanns Hof. Ein sogenannter Schau- und Sichtungsgarten. Eine nüchterne Bezeichnung für das großartige Blumenparadies. Weiter ging die Fahrt nach Worms zu einem deftigen Mittagessen. Frisch gestärkt startete die Gruppe zu einer einstündigen Rundfahrt mit dem Nibelungenbähnchen durch Worms. Das Judenviertel, die Martinskirche, die Liebfrauenkirche, das großartige Luther-Denkmal, das neu errichte Kulturzentrum und noch viele interessante Bauten gab es zu sehen. Die Krönung war der Wormser Dom, der sowohl von innen wie außen besichtigt wurde. Die erhabene Schönheit des Domes beeindruckte alle. Nach so viel Kultur war Kaffepause und ein gemütlicher Bummel durch Worms an der Reihe. Dann ging es heimwärts. Unterwegs wurde noch eine Rast eingelegt. Es herrschte beste Stimmung. Es wurde gesungen und viel gelacht. In Klingenberg angekommen, waren sich alle einig „es war wieder toll!er Tag“. rvj
Eingestellt von: Rose von Jan
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.