Jahreskonzert der Musikvereinigung Böckingen e.V. 1889

das aktive Blasorchester unter der Leitung von Florian Fischer Fotograf: A.Junker (Foto: A.Junker)
Die MVB veranstaltete am 11. Oktober 2015 ihr Jahreskonzert im Bürgerhaus in Böckingen.
Unter der Leitung von Florian Fischer bot das Orchester ein abwechslungsreiches Programm dar. Mit dem Konzertmarsch Valdres entstanden die Weiten Norwegens vor den Augen der Zuhörer, welches dann auf den Persischen Markt entführt wurde. Die Freunde der Egerländer Blasmusik kamen mit der schwungvoll dargebrachten Polka Zwei Tränen auf ihre Kosten.
Begeistert waren die Gäste vom musikalischen Henry Mancini Portrait mit beliebten Filmmelodien. Hier konnte das Orchester mit schönen Harmonien, viel Musikalität und Klangvolumen glänzen.
Der zweite Konzertteil stand ganz unter dem Motto „Helden der Popgeschichte“ mit Musik von Udo Jürgens, Simon & Garfunkel, Eric Clapton und Helene Fischer.
Rainer Hoffmann vom Blasmusikverband Heilbronn ehrte zahlreiche Musiker für 10, 30 und 40 Jahre Mitgliedschaft. Ebenso wurden fördernde und aktive Mitglieder für 10, 30 und 40 Jahre Zugehörigkeit zur Musikvereinigung Böckingen und dem Musikverein Neckargartach, von den Vorständen Jürgen Heilmann und Gregor Weyeneth ausgezeichnet.
Florian Fischer, der Neue am Dirigentenpult, hat es verstanden, sein Orchester zu motivieren und zu begeistern. Diese Spielfreude wurde vom Publikum mit anhaltendem Applaus belohnt. (az)
Eingestellt von: Renate Arndt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.