Kneippverein am Fürstenfass

Kneipp-Wandergruppe bestaunt das Fürstenfass in Pfedelbach
26 rüstige Wanderer des Heilbronner Kneippvereins wanderten am Samstsag, 12.4. von Öhringen nach Pfedelbach. Dort empfing uns der Ortsvorsteher von Oberohrn Wilfried Uhlmann und führte uns zuerst durch das Pfedelbacher Schloß. Besonders interessant war das Trauzimmer. „Da hätte ich mich auch gerne trauen lassen!“
meinte eine 79-jährige Kneipp-Wanderin. Der Höhepunkt war dann der Rundgang durch das Weinbaumuseum. Vor dem 260 Jahre alten Fürstenfass mit 64.644 Liter Fassungsvermögen ließen sich alle gerne fotografieren. W. Uhlmann erzählte dazu
einige Pfedelbacher Kuriositäten. Die auch im Keller ausgestellten anderen „Wengerter-Utensilien“ wurden ebenfalls bestaunt.
Nachdem sich alle Wanderer in der Weinstube „Lösch“ gestärkt hatten, gings mit der Stadtbahn zurück nach Heilbronn. Wilfried Uhlmann lud alle Kneippianer ein,
beim nächsten Pfedelbach-Besuch die Zeit für eine kleine Weinprobe mitzubringen.
Wanderführer Alfred Unzeitig versprach ihm, spätestens im Frühjahr 2015 das sehenswerte Pfedelbach wieder zu besuchen.

Eingestellt von: Gerda Eisele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.