Kultur im Klinikum: Heilbronner Weinvielfalt

Der Dokumentarfilm „Heilbronner Weinvielfalt“, vorgestellt von Prof. Dr. Christhard Schenk, Dirktor des Stadtarchivs Heilbronn, war ein besonderer Kulturgenuss bei der inzwischen fünfzehn Jahre jungen Veranstaltungsreihe „Kultur im Klinikum“ am Gesundbrunnen. Der Idee und dem persönlichen Engagement des Amateurfilmer Kurt Züfle verdanken letztlich die Heilbronner Wengerter diesen sehenswerten Film. Als junger Mann hatte er den Jahresablauf und den Wandel im Weinbau, die Tradition und alle rund um den Wein gehörenden Feste in laufenden Bildern festgehalten und so die Grundlage für dieses Zeitdokument von Hajo Baumgärtner geschaffen. Pfropfrebe, sortenreiner Anbau, Rebaustrieb bis zur Ernte, Beeren-auslese und Eiswein, die massiven Änderungen durch den Einsatz von Maschinen bis hin zu der Arbeit in der Kelter oder in den Schatzkammern der Weingüter werden in bestechenden Sequenzen gezeigt. Der Jahreskreis wird durch kleine eingestreute Weinproben abgerundet. Da ist dann von „würzig und frisch“, „feiner Duft und eine angenehme Fülle in sehr bekömmlicher Art“ oder „Intensiver, frischer Früchtekorb mit dezenter Sauvignon-Aromatik“ die Rede. Abgerundet wurde diese kulturelle Lehrstunde mit einer kleinen Kostprobe verschiedener Rebsorten. (pag)
Eingestellt von: Ina Armbruster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.