Kultur im Klinikum - Musik mit dem Chefarzt

Mit seinem Keyboard begleitete Professor Martens Sänger Günter Steffen.
"Wir zwei" – das sind Prof. Dr. Uwe Martens, Onkologe und Direktor der Medizinischen Klinik III, am Keyboard und Günter Steffen, Gesang. Beide sind leidenschaftliche Musiker und traten im Mai zum zweiten Mal bei "Kultur im Klinikum" am Gesundbrunnen auf.
Die Begeisterung für ihre Musik schwang gleich beim ersten Stück zu den fast 100 Besuchern hinüber. Liebevoll und voller Kraft hauchte Steffen "Und es war Sommer" von Peter Maffay ins Mikrophon als ob er gegen die Reihenfolge der Jahreszeiten ankämpfen wollte. Bei "Ich war noch niemals in New York" von Udo Jürgens und dessen alte Weisheit "Mit 66 Jahren" lief Steffen zu Hochform auf. Seine Stimme klang so rein und so überzeugend, als wolle er einen Teil seines Lebens erzählen und forderte seine musikalische Begleitung, die sämtliche Register des Keyboards ziehen musste. Martens meisterte diese Herausforderung vor den Augen seiner Kollegen Hesse, Löffler, Naumann und Rumpelt meisterlich. Ihre Liebe zu den Beatles konnten beide bei diesem Konzert nicht verbergen. Mit den Titeln "When I’m sixty four", und "Lady Madonna" begeisterten sie das Publikum und mit "Imagine" von John Lennon und "Ain’t no sunshine" von Paul McCartney rundeten den musikalischen Ausflug nach Liverpool ab. (pag)
Eingestellt von: Ina Armbruster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.