Kultur im Klinikum: Musikalisches Kabarett

Dr. Peter Trunzer und Heinz Kübler nahmen auch die Eigenheiten von Ärzten aufs Korn.
„Hallo? Geht’s noch!“ - Unter diesem Motto stand der Musikkabarettabend bei „Kultur im Klinikum“ in der vollbesetzten Personalcafeteria am Heilbronner Gesundbrunnen.

Dr. Peter Trunzer, Bad Rappenauer Internist und bereits als „Deutschlands singender Chefarzt“ bekannt, bot eine spezielle Art von Musik- und Humortherapie. Sein Auftritt mit Gitarre und Mundharmonika, den er selbst auch als eine Art „Reha“ ansieht, wurde einfühlsam unterstützt durch Heinz Kübler am Saxophon.

Als „Halbgott in Weiß“ nahm er sich selbst und den eigenen Medizinerstand mit flotten Sprüchen, dennoch liebevoll, auf die Schippe. In seinen Liedern besang er die vielfältigsten Themen – von der Glatze über Tupperpartys bis hin zum Schokolädle.

Etwa 130 Patienten und Besucher, die während des Programmes begeistert mitsangen und mitlachten, bedankten sich bei den Akteuren mit einem stürmischen Applaus. (kö)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.