Kultur im Klinikum: Uwe Woltmann gibt Gitarrenkonzert

Den Titel "Fingerstyle Gitarrenkunst" hatte das Konzert bei Kultur im Klinikum, bei dem Uwe Woltmann, Solo-Akustik-Gitarrist, auf seiner Stahlsaitengitarre unterhaltsam und humorvoll sein zahlreich versammeltes Publikum mit brillanter Fingerfertigkeit vom ersten Ton an verzauberte. Gleichzeitig Melodie und Begleitung auf einem Instrument zu spielen, suggeriert dem Zuhörer, ein zweites Instrument zu hören.

Mit Titeln aus seiner CD „Acoustic journey“ entführte er die Zuhörer mit seinem Spiel auf eine akustische Reise in die irische und schottische Landschaft weitab der Zivilisation. Beim Titel „celtic spirit“ hieß das Motto: Augen zu und genießen. Die Traum- und Bilderwelt sowie die spirituelle Atmosphäre waren dabei im Raum spürbar.

Auch bei einem Beatles-Medley („When I‘m Sixty- Four“ oder „Here Comes the Sun“) als Quiz bewies das taktsichere Publikum seine musikalischen Kenntnisse.
Für alle Country- und Bluegrass-Fans gab es zum Schluss Woltmann’s Eigenkomposition „‘s Pferdelied“, bei dem besonders die letzten Takte zu beachten waren. Die unmittelbaren Reaktionen vieler begeisterter Besucher im Anschluss an das Konzert bestätigten eine gelungene Veranstaltung. (kö)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.