Menschen in Not

Bei der Caritas-Konferenz im Dekanat Heilbronn/Neckarsulm: Ingrid Abrell, Sigrid Pflanzer, Dr. Waltraud Volk-Weinreuter, Ingrid Rufflar
Jedes Jahr im Frühjahr sind die caritativ ehrenamtlichen Mitarbeiter der katholischen Kirchengemeinden und Seelsorgeeinheiten des Dekanats HN/NSU zum Runden Tisch im Heinrich-Fries-Haus eingeladen. "Menschen in Not" war das Thema und als Referentin Sigrid Pflanzer von der Caritas eingeladen. Sie gab Einblicke in die Arbeit der Sozial- und Lebensberatung und wies mit verschiedenen Fallbeispielen auf Formen der Armut hin, die es leider auch in Heilbronn gibt. Sigrid Pflanzer ist zudem beratend für die Aktion der Heilbronner Stimme "Menschen in Not" tätig. Interessant für die Zuhörer zu erfahren, dass beim Verteilen des Geldes auf Nachhaltigkeit geachtet wird und jeder gespendete Euro bei den bedürftigen Menschen ankommt. Im zweiten Teil des Nachmittags informierte Ursula Baier vom Diözesanvorstand der Caritaskonferenzen über Neuigkeiten aus dem Verband.Wichtig in Zukunft wird weiterhin die Arbeit der Ehrenamtlichen vor Ort bei den Menschen sein. Die Kirchengemeinden dürfen nicht nachlassen, diese Arbeit zu fördern und zu unterstützen. Das ist auch der Wunsch der anwesenden Gruppenleitungen aus den Kirchengemeinden. Ein wichtiger Punkt ist die Gewinnung neuer Mitarbeiter. Ein schöner Abschluss war die spirituelle Andacht im"Raum der Mitte" mit Dekanatsreferent Michael Dieterle.UMB
Eingestellt von: Ursula Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.