Musiker jazzen um die Wette

Die Stuttgarter Stäffeles Banjorutscher bei ihrem Gastauftritt im Mehrgenerationenhaus
Heilbronn: Mehrgenerationenhaus | Das Mehrgenerationenhaus (MGH) hatte so etwas wohl noch nicht erlebt. Am Schluss jazzten 17 Musiker swingend um die Wette! Es war der zwanzigste Jazzabend, der immer am 2. Dienstag im Monat im MGH stattfindet. Die Koordinatorin im MGH von der Diakonie, Frau Barth, stimmte die Besucher auf einen Abend voller Überraschungen ein. Helikontuba, Kontrabass und ein Bass-Saxophon erregten schon zu Beginn optisch durch ihre Größe Aufsehen. Zehn Dixiefriends improvosierten heiße Soli. Wohl versorgt vom Team der Genusswerkstatt, einer Einrichtung der beschützenden Werkstätte, genossen die Zuhörer die Darbietungen. Im zweiten Konzertteil stießen die Stuttgarter Stäffeles Banjo Rutscher nach ihrem Auftritt bei Kultur im Klinikum zu den Heilbronner Jazzern. Die Liebe zum Banjo und die Pflege des traditionellen Dixielands brachte die Banjospieler aus dem Großraum Stuttgart zusammen. Sie bildeten eine Banjo-Oldtime-Band, die mit unverwechselbar schönem Klang auch die Gäste im MGH begeisterte. Mit sieben Banjos erklangen Stücke wie z.B. Hallo kleines Fräulein und der selbstkomponierte Mango Tango Blues. Nach dem Konzert servierte das Personal der Genusswerkstatt den Spielern der viersaitigen Banjos passend leckere Saitenwürste.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.