Netzwerk Haushalt Mitgliederversammlung

Vorstand und Ausschuss des Netzwerk Haushalt Heilbronn
Heilbronn ist im Umbruch-es entsteht viel Neues. So auch beim Netzwerk Haushalt. Hannelore Jessen, nun ein Jahr als Vorstitzende im Amt, begrüßte die Mitglieder das erste mal im Abraham-Gumbelsaal der Volksbank. Das Netzwerk Haushalt wird im Rahmen seiner Möglichkeiten auch weiterhin für soziale Projekte bereit sein und sich für andere einsetzen. Angedacht ist eine Zusammenarbeit mit dem Botanischen Obstgarten und der Pestalozzischule. Helga Mühleck vom dortigen Förderverein stellte die Möglichkeiten der Kooperation vor. Die Schatzmeisterin Christa Kowalkowski konnte einen kleinen Überschuß ausweisen und Schriftführerin Brigitte Kunze-Banz hielt eine kleine Rückschau auf das vergangene Jahr mit vielen attraktiven und vielfältigen Veranstaltungen. Hannelore Wiese, die bereits im vergangen Jahr verabschiedet wurde und für den Übergang als 2. Vorsitzende mitarbeitete, verabschiedete sich nun endgültig nach 17 Jahren Verstandsarbeit in einer sehr persönlichen Rede. Veronika Giesgen wird dieses Amt bis zu den Wahlen im nächsten Jahr übernehmen. Roland Rösch der Wetterexperte in Heilbronn erklärte in einem unterhaltsamen, kurzweiligen Vortrag die Entwicklung vom Wetter, Wetterprognosen und Klimazusammenhängen auf der ganzen Welt. UMB
Eingestellt von: Ursula Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.