Partnerschaftsbegegnung in Béziers zur Féria de Béziers

Stadt Béziers mit Blick auf Pont Vieux und die Kathedrale St. Nazaire.
Nachdem in Heilbronns Partnerstadt Béziers in diesem Jahr Bürgermeisterwahlen stattgefunden hatten, fuhr der Partnerschaftsverein Amicale Béziers e.V. vom 12. bis 19. August mit Spannung zur diesjährigen Féria de Béziers.
Die Féria ist geprägt vom Stierkampf, daneben bietet sie in der Stadt verteilt noch weitere bunte Unterhaltung wie Flamenco, Konzerte, Pferdeshows und viele Tanz- und Musikdarbietungen. Um den volkstümlichen, traditionsbewussten Charakter des Festes zu unterstreichen, gab es erstmals in diesem Jahr eine feierliche Eröffnungsmesse in der Stierkampfarena mit Ansprache des neuen Bürgermeisters Robert Ménard und anschließender Parade bis zur Allée Paul Riquet.
Auf der Allée Paul Riquet befand sich auch der Stand der Amicale Béziers, an dem diese seit nun 19 Jahren ihren Besuchern Cluss Kellerpils, Maultaschen sowie Wurst aus Heilbronn anbietet. Die Helfer der Amicale Béziers wurden von den Menschen dort gewohnt herzlich empfangen und auch der Bürgermeister Ménard zeigte sich bei seinem Besuch des Amicale Standes am 15. August sichtlich an der Fortführung der Partnerschaftlichen Beziehungen interessiert.
Dies lässt mit Zuversicht und Vorfreude auf das im kommenden Jahr anstehende Doppeljubiläum (50 Jahre Städtepartnerschaft, 20 Jahre Partnerschaftsverein) blicken.

Eingestellt von: Santina Krell
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.