Piratenfest 2014

die Täuflinge bei der Sektdusche Fotograf: privat, Ort: Heilbronn (Foto: privat)
WMBC-Piraten sind hart im Nehmen... selbst als es beim traditionellen Piratenfest stundenlang Bindfäden regnete, waren die Freibeuter des Neckars bester Laune.
Zahlreiche Mitglieder und Gäste wohnten den inzwischen fest etablierten Bootstaufen bei, die in diesem Jahr unter dem Motto „Kolossal Krass Konträr“ standen, was da hieß, sowohl das größte als auch das kleinste motorisierte Boot im Hafen des Württemb.Motorbootclubs Heilbronn waren zu taufen. Mit altüberliefertem Taufspruch zerschellte die Champagnerfalsche vorbildlich am Bug der reich geschmückten Yacht, und auch das Knallrote Gummiboot erhielt nach dem Segen von Neptun und den Taufpaten seine Sektdusche. Im Laufe des fröhlichen Abends wurden unter großem Beifall die z.T.sehr ideenreichen und mit viele Liebe zum Detail zusammengebastelten Korsarenklüfte prämiert. Der erste Preis für das beste Piratenkostüm ging in diesem Jahr an einen HBV-Fremdling von des Neckars Ufern und Gestaden zu Hassmersheim. Ohne Unterbrechung gings weiter bis in dem frühen Morgen bei bester Verpflegung, Musik, Tanz und natürlich Unmengen von Räuberpistolen, Münchhausiaden und knüppeldickem Seemannsgarn.
Eingestellt von: Constanze Hammann
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.