Radeln in Venetien

25 Radler der Diakonie Heilbronn reisten mit dem Bus (mit Radanhänger) für 10 Tage nach Abano Terme in Norditalien. 5 Radtouren mit attraktiven Zielen wurden durchgeführt: nach Padua, rund um die Eugeneischen Hügel und das Inselhopping nach Pellestrina und über den Lido von Venedig. Insgesamt waren es immerhin 220 km, die von den im Durchschnitt fast 70-jährigen Teilnehmern sehr gut bewältigt wurden, und zwar unfallfrei! Nach dem radeln lud jeweils am Nachmittag die hoteleigene Terme zum Entspannen, zum Aufwärmen und zur Wassergymnastik ein. Weitere Höhepunkte der Reise waren die geführten Stadtbesichtigungen in den 3 traumschönen Städten Venedig, Verona und Padua.
Das Fazit eines Teilnehmers lautete: „So eine Reise kann man nur in einer Gruppe erleben.“ Da hat niemand widersprochen. Die Reiseleiter hat es sehr gefreut.
HT
Bildunterschrift: Die Reisegruppe der Diakonie machten Radtouren in Venetien und besuchten Venedig, Verona und Padua.

Eingestellt von: Hans Teubner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.