Rare Bücher, Hilfe für Menschen

Heilbronn: Literaturcafé der Aufbaugilde | Ein Fest für Bücherliebhaber und Heimatverbundene: Über
1500 rare und gesuchte "Heilbronnica" werden jetzt in einer
Sonderschau des Antiquariats im Secondhand-Kaufhaus
der Aufbaugilde (Austraße 31) gezeigt und verkauft.
Darunter sind wissenschaftliche und
populärwissenschaftliche Bücher, Erinnerungsliteratur wie
auch Bildbände aus der Geschichte Heilbronns und des
Unterlandes, die sonst in dieser Fülle nur selten zu finden
sind.
Mit dem Erlös auch dieser Aktion werden im Secondhand-
Kaufhaus Qualifizierungs- und Beschäftigungsprojekte für
langzeitarbeitslose Menschen finanziert. Durch das
Sammeln und Verkaufen von gut erhaltenen
Gebrauchtwaren (auch Möbel, Haushaltswaren und vieles
andere) sind derzeit 30 Arbeitsplätze möglich.
Gemalte Heilbronn-Impressionen von Alt-Bürgermeister
Reiner Casse sind parallel im integrierten Literatur-Café zu
sehen.
Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 10-18 Uhr
(Samstag bis 14 Uhr).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.