RHS Unterland am Blaulichttag /Landesgartenschau

Infostand der RHS Unterland
Als eine von acht Organisationen war die Rettungshundestaffel Unterland mit einem Infostand am Blaulichttag der Landesgartenschau in Öhringen vertreten. Neben Polizei, Feuerwehr, DLRG, DRK und THW zeigte auch die Heilbronner Staffel Auszüge aus ihrer Arbeit. Bei mehreren Vorführungen konnten sich die zahlreichen Zuschauer vom Können der Hunde und ihrer Hundeführer überzeugen. Kleine Sequenzen aus Unterordnung, Such-und Anzeigenaufbau und kleine Suchen der Hunde erklärten anschaulich die ehrenamtliche Arbeit der RHS. Als Abschluss konnte dann auch die organisationsübergreifende Zusammenarbeit bei einem schweren Verkehrsunfall gezeigt werden. Während die schwerverletzten Unfallopfer (die von Mitgliedern des DRK realitätsnah dargestellt wurden) fachmännisch von der Feuerwehr aus den demolierten Autos geborgen wurden, suchten zwei Rettungshundeteams nach einem abgängigen Schockopfer des Unfalls. Nach erfolgreicher Suche konnte die vermisste Person dann sofort an die Rettungssänitäter zur weiteren Versorgung übergeben werden.
Eingestellt von: Claudia Reiner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.