Rosenauschule spendet an "Große Hilfe für kleine Helden"

von links: Stefanie Wilhelm, Kathrin Heller, Dren Oruqi, Rüveyda Tezer und Stefanie Korder (Foto: Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden")
Die Grund- und Werkrealschule führte in der Weihnachtszeit Projekttage durch mit dem Ziel, einen Weihnachtsmarkt zu veranstalten. Die Lehrer und Schüler planten hierfür verschiedene Verkaufsstände auf dem Schulhof und einen Kaffee- und Kuchenverkauf in der Mensa. Zwei Tage lang wurde in der Schule gebastelt, gewerkelt, gebacken, gemalt und geprobt. Die Schüler hatten sehr viel Freude am Projekt. Am vorletzten Schultag vor den Weihnachtsferien fand dann als Abschluss des Projekts der Weihnachtsmarkt statt. Bei kaltem aber trockenem Wetter präsentierten die Klassen stolz ihre selbst hergestellten Produkte. Nach einem Bummel über den Markt konnten sich die Besucher in der Mensa bei Kaffee und Kuchen aufwärmen. Dort führte die Flötengruppe und der Grundschulchor seine geprobten Weihnachtslieder vor, die mit viel Applaus belohnt wurden. Für die Schüler und Lehrer war wichtig, dass die Spende an eine Organisation in der Nähe geht und so wurde die Stiftung „Große Hilfe für kleinen Helden“ ausgewählt. Bei der Spendenübergabe überreichten die beiden Schülersprecher Rüveyda Tezer und Dren Oruqi, sowie Stefanie Wilhelm (Klassenlehrerin Klasse 1) und Stefanie Korder (SMV-Lehrerin, Werkrealschule) eine Spende von 300 Euro an Stiftungsmitarbeiterin Kathrin Heller.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.