Schlittschuhe und Eiskristalle

Die Jubilare von links nach rechts: Vera Prior, Vorsitzende Hannelore Jessen, Hannelore Wiese, Ursula Leitz, Ilse Huber
in der Vorstellung vieler Menschen gehören Kälte, Schnee, Eiskristalle und Schlittenfahren zur Weihnachtszeit. Da es das zur Zeit in Heilbronn nicht gibt, haben die kreativen Damen des Netzwerks Haushalt gebastelt und Winterromantik auf die geschmücktenTische gezaubert. Es gab sogar kleine Schlitten als Plätzchen und Papierschlitten mit Schokoladepäckchen. Die Vorsitzende Hannelore Jessen begrüßte und begann die Weihnachtsfeier mit einer Liebesgeschichte von Helene und Eduard. Emmi Beier - Mitglied beim Netzwerk Haushalt - begleitete am Klavier durch den Nachmittag. Ein musikalisches Ständchen spielte sie für folgende Jubilare: 50 Jahre Mitgliedschaft: Renate Kühner, 30 Jahre Vera Prior, 20 Jahre Hannelore Wiese, Ursula Leitz, Ilse Huber, Hanna Noe und Else Benisch.
Eine lustige Geschichte von Martin Egg aus dem Jahr 1924 als ein Bub seinem Großvater kurz vor Weihnachten das Leben gerettet hatte und dafür ein paar Schlittschuhe bekam, wurde in perfektem Schwäbisch von Ingrid Kurz und Hannelore Jessen vorgetragen. Auch Ursula Leitz und Bärbel Franke hatten nachdenkliche und berührende Geschichten mitgebracht. Wie in jedem Jahr wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen und mit dem Lied "O du fröhliche" ging die harmonische, unterhaltsame Weihnachtsfeier zu Ende.UMB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.