Schüler aus Frankenbach als "Lehrende" an der Pädagogischen Hochschule

Schüler und Studenten lernen gemeinsam: Innerhalb eines musikalischen Projektes besuchte die Klasse 4b der Grund- und Werkrealschule Frankenbach ein Seminar an der PH in Ludwigsburg, in dem zukünftige Musiklehrer ausgebildet werden. Über 30 Studierende folgten gebannt den musikalischen Aktionen der Viertklässler, die beginnend mit einem Bewegungskanon über eine Polka von Johann Strauß bis hin zu einem coolen Handshake ihr musikalisches Können präsentierten.
Im Anschluss daran brachten die Schüler den Studenten diese Inhalte bei. Aber auch die zukünftigen Lehrer hatten sich gut vorbereitet und erarbeiteten in Gruppen einen Tanz von W. A. Mozart und ein Bewegungslied mit den Schülern, so dass 90 Minuten in einer abwechslungsreichen und spannenden musikalischen Atmosphäre wie im Flug vergingen.
Den Höhepunkt des Abends bildete die gemeinsame Aufführung der erarbeiteten Inhalte vor den Eltern, die alle mit einem großartigen Applaus belohnten.
Und wieder einmal wird es deutlich: Musik beglückt, verbindet, bereichert und ließ diesen Abend zu einem besonderen und unvergesslichen Erlebnis für Klein und Groß werden, das für jeden gewinnbringend war.
Die musikalische Leitung des Projektes hatte Andrea Spengler.
S.W.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.