Skatspieler mit gutem Start im Mannschaftswettbewerb

Bei den Nordwürttembergischen Mannschaftsmeisterschaften in Jettingen konnten die Skatspieler des SC 61 Heilbronn e.V. überzeugen und sich mit zwei Mannschaften für den Landeswettbewerb qualifizieren. Die erste Mannschaft mit Joachim Hadula, Eberhard Jörg, Rüdiger Sandrisser, Henric Harms und die dritte Mannschaft mit Dieter Schönleber, Siegfried Pulter, Werner Kuder, Fritz Kachel belegten den 4. und 21. Platz. Ende Juli entscheidet sich dann im hohenlohischen Neuenstein, wer aus Baden-Württemberg mit zum Finale nach Magdeburg reisen darf.
Eingestellt von: Henric Harms
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.