Sommerfest

Dank der angenehmen Temperaturen konnten die Besucher des Sommerfests der Ortsgruppe Heilbronn des Schwäb. Albvereins Heilbronn vor dem AV-Wanderheim an der Kirschenallee in Weinsberg im Freien sitzen.
Das Sommerfest 2017 der Ortsgruppe Heilbronn des Schwäbischen Albvereins war wieder einmal ein voller Erfolg. Bereits seit 1979 wird dieses Fest beim Albvereins-Wanderheim an der Kirschenalle in Weinsberg gefeiert. Anfänglich sogar 2-tägig und unter der Bezeichnung Waldfest. Den neuen Namen erhielt die Veranstaltung ab dem Jahr 1984. Wie eh und je sind alle Mitglieder und Freunde der Ortsgruppe eingeladen, einen Nachmittag miteinander zu verbringen. Einmal nicht beim Wandern, sondern in gemütlicher Runde. Damit sollen insbesondere jene Mitglieder, die nicht mehr an den Wanderungen teilnehmen können, die Gelegenheit haben, wieder einmal zusammen mit der „Albvereinsfamilie“ zu feiern und sich untereinander auszutauschen. Ab 14 Uhr gab es zunächst selbstgebackene Kuchen und Kaffee, Fassbier, Wein und andere Getränke. Gegen später konnten dann die knusprigen halben Hähnchen verzehrt werden. Werner Betz hatte sich für die Zubereitung der Hähnchen in der Fritteuse ein besonderes System ausgedacht und erntete dafür großes Lob. Auch die übrige Helfermannschaft hatte alle Hände voll zu tun, um die Wünsche der Gäste zu befriedigen. Mit Beginn der Dämmerung und einer leichten Abkühlung der Lüfte klang das Fest aus. HB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.