Steinknickle-Natur pur

Die Wandergruppe des Kneipp Vereins legte am Steinknickle eine Pause ein und freute sich über ein Gruppenfoto
Neunundvierzig Wanderer des Kneipp Vereins ließen es sich nicht nehmen, bei diesem tollen Wetter bei der Wanderung im Mainhardter Wald teilzunehmen. Mit Bahn und Bus ging es zum Kreuzle und zum Steinknickle, dem rund 30 Meter hohen Aussichtsturm. Bei der dortigen Pause trug Günter Hofmann sein Gedicht von der Wanderwoche in Wörishofen vor. Gestärkt ging es durch Neuhütten, an den Fischteichen vorbei und in das schöne Tal des Finsterroter Sees. Ein Stausee der als Angel-Bade-und Freizeitsee genutzt wir. Die Mittagseinkehr war im Waldhorn in Finsterrot und auf landschaftlich wunderschönen Wegen kam die Wandergruppe in Wüstenrot an, dort ging es mit dem Bus nach Willsbach und mit der Bahn nach Heilbronn zurück. GE
Eingestellt von: Gerda Eisele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.