Tagesfahrt nach Würzburg

Eine Altstadtführung brachte die Gruppe der Diakonie zu den Sehenswürdigkeiten des sogenannten Bischofshuts, des mittelalterlichen Stadtkerns von Würzburg. Dazu zählt natürlich auch die Alte Mainbrücke mit Blick auf die Festung Marienburg. Ort: Würzburg
Der Oktoberausflug führte die Gruppe der Diakonie in die Barock- und Residenzstadt Würzburg. Bei einer kurzweiligen Altstadtführung mit Ina Volmer erfuhren die Teilnehmer auf unterhaltsame Weise alles Wissenswerte über die Stadt und Ihre Geschichte. Nach einem fränkischen Mittagessen im historische Restaurant Backöfele ging es gestärkt zur fürstbischöflichen Residenz, die bereits 1981 in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Sie gilt als schönster Schlossbau des süddeutschen Barocks und zählt zu den bedeutendsten Schlössern Europas. Nach einem Spaziergang durch den herbstlichen Hofgarten und einer Kaffeepause ging es zurück nach Heilbronn.

Eingestellt von: Brunhilde Marx
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.