Verkehrs-und Umweltolympiade auf der Waldheide

Rettungshund Kimba hat die ganze Rasselbande gefunden.
Die Verkehrs-und Umweltolympiade ist seit vielen Jahren ein fest verankerter Termin im Kalender der Rettungshundestaffel Unterland. Jedes Jahr kommen viele Schulklassen auf die Waldheide um sich an den zahlreichen Stationen verschiedener Verbände, bzw. Institutionen über die jeweiligen Angebote für 3. bis 6.Klässler zu informieren. Mit unseren Rettungshunden sind wir für die Kinder immer ein besonderer Anlaufpunkt. Meist mucksmäuschenstill lauschen die Jungs und Mädchen den Hundegeschichten rund um Ausbildung, Training und Einsatz. An Wippe, Leiter und Tunnel können sie die Geschicklichkeit der Hunde sehen, aber Höhepunkt ist am Ende immer das Verstecken und das Gefundenwerden von einem Rettungshund. In diesem Jahr machte die Hitze den Zwei-und Vierbeinern besonders zu schaffen und auch die Wespenplage war heuer ein großes Problem. Deshalb war unsere Erste-Hilfe-Ausrüstung sehr gefragt und manch ein Wespenstich wurde von uns fachmännisch versorgt. Das Streicheln eines Hundes trocknete dann so manches Tränchen.
Eingestellt von: Claudia Reiner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.