Vom Glück verlassen

Mit einem Platz im Mittelfeld war für Heilbronns Skatspieler die Baden-Württembergische Mannschaftsmeisterschaft in Sinzheim zugleich Endstation im diesjährigen Wettbewerb. Auch am letzten Ligaspieltag vor der Sommerpause wäre mehr drin gewesen. Hier hat man den Anschluss an die Tabellenspitze in Regional- wie Landesliga verloren, wenngleich ein letzter Hoffnungsschimmer bleibt. Eine Kehrtwende ist dringend nötig, will man nicht gar in den Abstiegsstrudel geraten. Überzeugen konnte lediglich die dritte Mannschaft. Sie darf sich rühmen, mit sechs Wertungspunkten die beste aller vier Mannschaften gewesen zu sein. Für alle kein Grund, nicht trotzdem frohen Mutes dem nächsten Übungsabend im Hofwiesenzentrum entgegenzusehen, wie immer freitags um 19.15 Uhr – Gäste willkommen.
Eingestellt von: Henric Harms
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.