Von Hermannstadt bis Saint-Tropez

Siebenbürgisch-Sächsische Kinder- und Jugengruppe mit ihrer Leiterin Astrid Kelp in der Harmonie Fotograf: Anne-Katrin Jüstel-Malolepszy, Ort: Heilbronn (Foto: Anne-Katrin Jüstel-Malolepszy)
Hübsch sahen sie aus, die als Stewardessen oder Piloten kostümierten Tänzer der siebenbürgisch-sächsischen Kinder- und Jugendgruppe Heilbronn. Und toll getanzt haben sie! Die Gruppe war einer der Höhepunkte beim Faschingsball der Siebenbürger Sachsen in der komplett ausverkauften Heilbronner Harmonie. Zu einem Medley aus angesagten Schlagerrhythmen und aktuellen House-Hits entführten sie das Publikum als Flugbegleiter verkleidet auf eine Reise um die Welt. Die Choreographie hatten die beiden Gruppenleiterinnen Astrid Kelp und Tamara Gall mit den Kindern einstudiert. Nach erfolgreichem Auftritt schnell noch ein Gruppenfoto und auch die Kinder konnten sich in das Ballgetümmel stürzen und ausgelassen zur Musik von Schlager-Taxi feiern.

Die Gruppe feierte im letzen Herbst ihr 10-jähriges Jubiläum - einige der Kinder sind sogar von Anfang an dabei. Die Gründerinnen Astrid Kelp und Ines Wenzel wollten dazu beitragen, die siebenbürgisch-sächsische Kultur für Kinder und Jugendliche erlebbar zu machen und zu erhalten. Zu den vielfältigen Aktivitäten, bei denen die Kinder- und Jugendgruppe fester Bestandteil des Programms ist, gehört auch immer wieder der Faschingsball in der Heilbronner Harmonie.
Eingestellt von: Anne-Katrin Jüstel-Malolepszy
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.