Vorweihnachtliches Singspiel der Zwerge

kleine Musikanten (Foto: Sabine Beyer)
Heilbronn: Ev. Martin-Luther-Kirche | In der Martin-Luther-Kirche erklang am Samstag vor dem 3. Advent eine Zwergengeschichte. Die Kinder der „Klangwerkstatt e.V.“ (5 bis 11 Jahre) spielten die märchenhafte Geschichte aus "Großvaters Zwergenwald" in tollen Kostümen und mit viel Percussion - mit kindlicher Hingabe zur Begeisterung der Zuschauer. Alle Lieder waren selbstgemacht (Max Witte). Die Kinder bekamen je ein kleines Solo, auch mehrstimmige Flötenvorspiele waren zu hören. Der Hit aber bestand in einer sehr schlichten Choreografie, mit der z.B. die "rudernden Zwerge im Boot" oder die toll zelebrierten Bauchschmerzen wegen zu viel "geschlecktem Pflaumenmus" im Bauch überzeugend und vor allem locker und lustig dargestellt wurden. Auch der Hase im Weizenfeld gehört zum Zauberwald, die Regentropfen flüstern uns zart ins Ohr, der Zauberspiegel lässt tief blicken. Unsre gute Fee Ellen Witte, die sich die szenische Darstellung filigran ausgedacht hatte, brauchte kaum zu dirigieren, und Sophie Schimmerohns Klarinettenspiel passte wunderbar zur insgesamt zauberhaften Stimmung. Nicht zu vergessen unseren Tonmeister Uwe (sonst Messner), der schmunzelnd über allem wachte, und Kevin vom Bücher Cafe mit großer Zuwendung. Unser nächstes Singspiel ist bereits geschrieben und komponiert. mX
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.