Waldfest des Musikvereins Kirchhausen

Der Vorstand grillt selbst - 1. Vorsitzender Bernd Göttler (rechts) mit Helfer Moritz Diepgen
An Christi Himmelfahrt feierte der Musikverein Kirchhausen sein traditionelles Waldfest auf dem Festplatz im Wald an der B39 zwischen Kirchhausen und Fürfeld. Das trockene Wetter sorgte dafür, dass viele Vatertags-Ausflügler ihren Weg zum Musikverein fanden - die 100 aufgestellten Garnituren waren immer voll besetzt. Auf dem idyllisch gelegenen Festplatz wurden neben Bier vom Fass, Steak und Waldwurst als besondere Spezialität frisch geräucherte Forelle direkt aus dem Ofen angeboten. Diese waren bereits nach wenigen Stunden ausverkauft. Mit frisch gebrühtem Kaffee und einer großen Auswahl selbst gebackener Kuchen warauch für den Nachtisch gesorgt. Zur musikalischen Unterhaltung spielten die Musikvereine aus Brackenheim, Massenbachhausen und Biberach auf und sorgten für fröhliche und ausgelassene Stimmung.
Das Fest war wieder ein voller Erfolg, der Musikverein Kirchhausen bedankt sich bei allen Besuchern und freut sich schon jetzt auf den Vatertag 2015.
Eingestellt von: Hans-Dieter Gärtner
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.