Wandertag des MGV Urbanus Heilbronn

Bilderbuchwetter und eine tolle Route - schöner kann ein Vereinswandertag nicht sein Ort: Trollingerhütte
An Himmelfahrt zur Himmelsleiter bei besten Wetterprognosen- da war die Vorfreude groß und sollte nicht enttäuscht werden. Mit der Stadtbahn kamen 22 Wanderer in Eppingen an. An blühenden Gärten vorbei führte der Weg zu den Sportplätzen wo an den historischen Fußball Pokalsieg von 1974 erinnert wurde. Kerzengerade bergauf forderten dann 202 Treppenstufen der Himmelsleiter die ersten Kraftreserven. Die Lungen mit kühler Waldluft gefüllt, war der ebene Weg der Eppinger Linien im sonnendurchfluteten Frühlingswald die reinste Erholung. Weiter führte der Weg durch die gepflegte Birnbaum Allee mit vielen historischen Marksteinen, ein Schmuckstück in der Landschaft. Bei einer kurzen Rast an der Trollinger Hütte sang der Chor „Wir wandern heut ins Schwabenland“. Weiter ging es zur Leinburg wo der Blick bis zum Michaelsberg und dem Grün des Strombergwaldes reichte. In der Linde in Niederhofen wurden alle herzlich empfangen und aufs beste Verwöhnt. Dirigentin Ella Seiler stimmte noch ein Lied an und so gestärkt war der Weg nach Stetten, immer am Leinbach entlang, gar nicht mehr weit. Schwerelos in den bequemen Sitzplatz der Stadtbahn versunken erholten sich dann auch rasch die müden Beine. Hermann Able
Eingestellt von: Andreas Dederer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.