Wanderwoche in Oberstdorf

Frankenbacher Mittwochswanderer in Oberstdorf
03. bis 10. September 2016

Schon traditionell verbringen die Frankenbacher Mittwochswanderer, als Höhepunkt des Wanderjahres, eine Woche gemeinsam in den Bergen. Standort war dieses Jahr wieder Oberstdorf. Die reizvolle Umgebung bot den 19 Teilnehmern Gelegenheit für vielfältige Aktivitäten, je nach Lust und Fitnessgrad. Gewandert wurde im Tal zum Illerursprung bei Rubi, zum Oytalhaus und zur Spielmannsau. Etwas anspruchsvoller waren die Schluchtanstiege nach Gerstruben und zur Traufbergalpe. In Erinnerung bleiben wird der Gang durch die Breitachklamm bei schäumendem Hochwasser nach einer Regennacht. Landschaftserlebnis der anderen Art bot eine Radtour entlang der Iller nach Kempten. Herausforderung und Höhepunkt zugleich war schließlich die 7-stündige Bergtour über den Gottesacker im Kleinwalsertal. Wie immer beendete man die erlebnisreichen Tage in gemeinsamer Runde „Mit Sing und Sang, mit Kling und Klang“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.