Was ist Gottes Gerechtigkeit?

Ehepaar Kopfmann war begeistert über die Hinweise, wie man das Kongressmotto im täglichen Leben umsetzen kann (Foto: JZ) Fotograf: Markus Hamerla, Ort: Büchenbach (Foto: Markus Hamerla)
Jehovas Zeugen aus Heilbronn besuchten am vergangenen Wochenende einen eintägigen Kongress in Büchenbach. Er stand unter dem Motto „Suche weiterhin Jehovas Gerechtigkeit!“.
Diese Aufforderung ist der Bibel, dem Matthäusevangelium (Kapitel 6, Vers 33), entnommen.
Damit knüpfte das Programm an die regionalen Sommerkongresse 2014 von Jehovas Zeugen an, bei denen der erste Teil dieses Bibelverses „Suche zuerst Gottes Königreich!“ beleuchtet worden war.

Die meisten bekennen sich zu Maßstäben für Recht und Unrecht, die aber oft genug neu definiert werden. Daher wurden aus biblischer Sicht folgende Fragen beantwortet:

Wie kann man Recht und Unrecht unterscheiden?
Wie kann man anderen helfen, Gottes Gerechtigkeit zu suchen?

Wenn Sie ebenfalls eine Antwort auf diese Fragen aus Ihrer Bibel bekommen möchten, sprechen Sie doch bitte Jehovas Zeugen in Ihrer Nachbarschaft an (siehe „In meiner Nähe“ auf http://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/zusammenkuenft...).

Eingestellt von: Gerald Schade
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.