Wasserflöhe und Roboter beim Informationstag an der Johann-Jakob-Widmann-Schule

Besonderes Highlight: Schülerinnen der Abteilung Körperpflege verwöhnen mit Handmassage und Nagelpflege gestresste Hände der Besucher.

Interessierte Schüler und Eltern konnten sich am Mittwoch, 9. Februar in der Aula des Technischen Schulzentrums über das Bildungsangebot der Johann-Jakob-Widmann-Schule (JJWS) informieren.

An zahlreichen Ständen zeigten Schüler und Lehrer anhand von Werkstücken und Versuchsaufbauten wie vielfältig an der Beruflichen Schule gearbeitet wird und informierten über schulische Voraussetzungen, Schulabschlüsse, Prüfungen und Unterrichtsinhalte. Derzeit besuchen rund 1500 Schüler die gewerblich-technisch ausgerichtete Schule in der Sichererstraße. Das Angebot der JJWS umfasst ein großes Spektrum: Neben dem Technischen Gymnasium Umwelttechnik, dem Berufskolleg, der Berufsaufbauschule und zahlreichen Schularten der Berufsvorbereitung werden an der JJWS Schüler in den Bereichen Druck- und Medientechnik, Holztechnik, Farbtechnik, Bautechnik und Körperpflege ausgebildet. Weitere Informationen zur Schule unter widmannschule.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.