Weihnachtsrezept: Feine Zimtplätzchen

Sie benötigen..

für den Teig:

150 g Butter
100 g Puderzucker
40 g Marzipanrohmasse
3 Eigelb
150 g fein gemahlene Haselnüsse
240 g Mehl
1 TL Zimt
Eine Messerspitze Salz

für die Dekoration/Füllung:

100 g Hagelzucker
1 Eigelb
3 EL süße Sahne
200 g Nugatmasse
100 g Zartbitter Kuvertüre

Zubereitung:

1. Die Butter, den Puderzucker und das Marzipan schaumig rühren.
Eigelb hinzugeben und weiterrühren.
2. Die gemahlenen Haselnüsse in der Pfanne, ohne Fettzugabe, kurz rösten.
Das Mehl, die Haselnüsse, Zimt und das Salz unter die Buttermasse heben,
kurz verkneten und für 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

3. Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestreuen, den Teig portionsweise 4-5 mm
dick ausrollen und runde Plätzchen (3 cm dick) ausstechen.
4. Vor dem Backen die Hälfte der Plätzchen (die späteren Oberteile) zur Hälfte
mit dem Hagelzucker bestreuen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes
Backblech legen, das Eigelb mit der Sahne verrühren und die Plätzchen
damit bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C ca. 15 Min backen.

5. Nach dem Auskühlen auf einem Kuchengitter je ein Ober- und Unterteil
mit weicher Nougatmasse bestreichen und zusammensetzen.
Nun wahlweise die Kuvertüre schmelzen, temperieren und ein Gitter über
die Plätzchen ziehen.

Info: Bei Zugabe von 4 EL Instant-Kaffeepulver bzw. 2 Vanilleschoten, statt Zimt und Haselnuss, ist dies die Grundmasse für leckere Mokka-Plätzchen bzw. Vanille-Plätzchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.