Wengerthäusle und Mandelblüte

Mandelblüten
D' Gaby und de Erich hat es heute zusammen mit einer Wanderfreundin auf den Wanderparkplatz zwischen Häfnerhaslach und Sternenfels verschlagen. Von dort machten sich die Drei, vorbei an der Kanzelbuche, auf den Weg nach Sternenfels. Nachdem der Wasserturm im Stil eines Bergfrieds auf dem Schlossberg bestiegen war, ging es hinunter durch den Ort. Die Wanderer trafen auf den Eppinger Linienweg und folgten diesem ein Stück. Abwechselnd bewegten sie sich zwischen dem HW 8 (Frankenweg) und HW 10 (Stromberg-Schwäbischer-Wald-Weg). Schon nach 2 Wanderstunden war Diefenbach erreicht. Die ursprüngliche Idee von Sternenfels her zu wandern bewährte sich, denn das Mandelblütenfest war sehr gut besucht und die Parkplätze rar. So konnten sie die Pause im Wengert bei Kartoffelsuppe und Mandelduft genießen. Doch die Mini-Gruppe war auch sehr froh, als der Wald sie danach wieder aufnahm und sie die Ruhe zurück hatten.
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.