Winterwandern auf Sylt

Kneipp-Verein auf Sylt zum Weg auf die Uwe-Düne
Vorgesehen war eine Wanderwoche auf Sylt. Das Interesse beim Heilbronner Kneipp-Verein war jedoch so groß, dass der Organisator, Eberhard Eisele, eine zweite Woche anhängen musste. Mit der Bahn ging es auf die Insel und das bewährte Hotel Roth verwöhnte die Teilnehmer sagenhaftguz. Dick vermummt wurde die Insel von Nord nach Süd und kreuz und quer durchwandert. Ob am Strand und damit knapp an der Wasserkante, ob auf der teils zugefrorenen und verschneiten Wattseite, jeder Tag brachte neue Highlights und traumhafte Naturbilder. Die höchste Erhebung auf Sylt, die Uwe-Düne mit einer Höhe von 52 m bot einen tollen Blick über den nördlichen Teil der Insel. Egal ob zum Kirchgang in die Friesenkapelle oder zum neuen, futuristisch anmutenden "Gosch", die Kupferkanne oder auf den Spuren des früheren Strandvogtes, bei allem war die Gruppe begeistert dabei. Wahre Talente zeigten sich beim jeweiligen Abschluss Abend, der lustig, witzig und musikalisch von den Teilnehmern bestritten wurde. ge

Eingestellt von: Gerda Eisele
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.