Zum Kaffee nach Ludwigsruhe

Die Damen des Netzwerks Haushalt im Kräuter- und Gemüsegarten des Gutshofes Ludwigsruhe hoch über dem Jagsttal
nahe bei Heilbronn und dennoch den meisten Damen des Netzwerks Haushalt völlig unbekannt. Schon die Fahrt durch das leicht hügelige Hohenloher Land ist ein Freude. Der historische Gutshof Ludwigsruhe liegt Langenburg gegenüber hoch über dem Jagsttal. Jahrhunderte war er Sommersitz der Fürsten von Langenburg. Mit Familie, Gesinde, Hausstand und Tieren zogen die Fürsten den beschwerlichen Weg in die Sommerfrische. 180 Hektar waren zu bestellen und im 28 Hektar großen Wald wurde das Wild für den Speiseplan gejagt. 1746 konnte das neue Schlösschen für den Sommer bezogen werden. Mit den Jahren verfiel das Gebäude zunehmend - kein Dach war dicht und die Mauern eingestürzt. 1980 kaufte die Familie Schrödel aus Bayern den maroden Hof, renovierten im großen Stil und heute ist der Hof ein Schmuckstück. Frau Bernadette Schrödel führte die Heilbronnerinnen durch den Hof und berichtete von den schweren Anfangsjahren. Aus den alten Gebäuden wurden wunderschöne Wohnhäuser und für die Landwirtschaft wurde neu gebaut. Zum Hof gehört auch eine lukrative Biogasanlage. Großes Interesse fand die riesige Kräuter- und Gemüsegarten. Hier wird alles angebaut, was für Feste und Feiern gebraucht wird. Die Damen aus Heilbronn durften an einer langen Kaffeetafel im Schatten der Parkbäume platznehmen. UMB
Eingestellt von: Ursula Baier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.