Zum Neuen Jahr

Die Frauen der Frauen Union im winterlich dunklen Garten
Im vergangenen Jahr, das von weltweiten Krisen geprägt war, und in dem die CDU enttäuschende Landtagwahlen erleben musste, führte die Frauen Union besonders auf sozialen Gebiet eine Vielzahl von Einzelaktionen durch. Sie erwies sich so als ein Aktivposten der Gesamtpartei. Staatssekretärin a.D. Johanna Lichy, als besonderer Ehrengast des Neujahrsempfanges, lobte die Vorsitzende Gisela Käfer, die mit freundlichem Schwung die Aktivitäten der Frauen leite. Die Frauen gehen auf die Menschen zu, vor allem bei ihren alljährlichen Besuchen in den Seniorenheimen der Stadt. Niemand wird da allein gelassen. Von Bedeutung war im sommerlichen Heilbronn der Fu-Bezirksparteitag, bei dem Kultusministerin Susanne Eisenmann über neue Medien als Herausforderung für die Lehrer und die Schüler sprach. Nun feierte die Frauen Union einen fröhlichen Neujahrsempfang mit köstlichen, selbst gemachten Salaten und anderen Leckereien. Man diskutierte darüber, dass die Bundestagswahl 2017 so schwierig wie keine Wahl zuvor wird, aber die Frauen hoffen auf den Wahlsieg. Unsere politische Kultur, unsere Freiheit und Sicherheit stehen auf dem Spiel. Man war davon überzeugt, dass Heilbronn, wo 1400 Flüchtlinge - also etwa 1% der Bevölkerung - leben, und unserem Land die Integration der Flüchtlinge gelingen wird. GK
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.