Arbeitsprogramm festgelegt und Vorstand entlastet

Bei der Jahreshauptversammlung, die am 21.04. im Landratsamt stattfand, wurden der Vorstand und der Kassenverwalter einstimmig entlastet. Außerdem wurde der Geschäftsbericht des zurückliegenden Jahres vorgestellt und das Arbeitsprogramm für die kommenden beiden Jahre festgelegt. Erfreulicherweise konnten die Maßnahmen aus dem zurückliegenden Arbeitsprogramm schon fast alle umgesetzt werden, besonders für die Amphibienschutzmaßnahmen war 2015 ein sehr gutes Jahr, da die trockene Witterung die Anlage von Laichbiotopen erleichtert hat.
Als Ersatz für die Stellvertretende Geschäftsführerin während ihrer Abwesenheit wurden vom Vorstand zwei Halbtagskräfte für je ein Jahr eingestellt: Janina Heck und Ralf Wegerer haben am 17. Mai die Arbeit in der Geschäftsstelle aufgenommen.
Gemeinsam mit der Naturschutzverwaltung wird die Geschäftsstelle ab 06. Juni in die Kaiserstraße 1 umziehen (gegenüber Marra-Haus). Ab spätestens 13. Juni will der LEV in der Kaiserstraße 1 wieder arbeitsfähig sein, das neue Büro im 4. OG hat die Nr. 401.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der LEV dann besser als bisher erreichbar, Besucher die mit dem Auto kommen müssen aber auf die umliegenden Parkhäuser (Harmonie, Bollwerksturm, Experimenta) ausweichen, es sind keine Besucherparkplätze vorhanden.
Eingestellt von: Bettina Kluding
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.